17. März 2020

Barbara Spaniol: Gleiche Löhne und gleiche Chancen für Frauen und Männer! Lohnlücke endlich schließen

 

Anlässlich des Equal pay days fordert die Linksfraktion im Saarländischen Landtag ausnahmslos gleiche Löhne und gleiche berufliche Chancen für Frauen wie für Männer. Die frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion und stellvertretende Landesvorsitzende der Saar-Linken Barbara Spaniol erklärt: "Die Arbeit von uns Frauen ist nicht weniger wert! Das Geschlecht darf nicht ausschlaggebend sein für die Bezahlung und die Aufstiegschancen. Für dieselbe Arbeit und dieselbe Qualifikation muss es auch denselben Lohn geben. Dass Frauen über das gesamte Erwerbsleben hinweg nur etwa halb so viel verdienen wie Männer, liegt auch daran, dass Frauen noch immer einen Großteil der unbezahlten Erziehungs- und Pflegearbeiten in der Familie übernehmen. Und dass Berufe, in denen vor allem Frauen arbeiten, meist schlechter bezahlt werden. Dabei sieht man in der aktuellen Corona-Krise ja, dass Krankenschwestern, Altenpflegerinnen und Verkäuferinnen zu den wirklichen 'Leistungsträgern' gehören, ohne die unsere Gesellschaft nicht funktionieren würde. Diese Berufe müssen aufgewertet und die Lohnlücke geschlossen werden. Sonst wird man in diesen wichtigen Bereichen immer schwerer ausreichend Kräfte finden können. Hier sollte uns die Corona-Krise eine Lehre sein."

 

 

Artikelgröße:
186 Wörter, 1201 Zeichen exklusive Leerzeichen, 1386 Zeichen insg.

 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://dielinkesaar.de/index.php?id=nb&id2=1584462404-172644


 

zurück

Zurück zur Startseite