Antragsvorlagen: Kita | Gelbe Tonne/Gelber Sack


Der Landesverband Saar beteiligt sich aktiv in der ´Pflegenotstand stoppen´-Kampagne - und der neuen Kampagne Bezahlbare Miete statt fetter Rendite


Bitte an die Webmaster im Landesverband: Bitte überprüft eure Website, dass ein aufrufbares und hinreichendes Impressum eingebunden ist. Da EU-DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und das BDSG (neu) am 25. Mai 2018 anwendbar werden, müssen alle unserer Seiten eine Datenschutzerklärung beinhalten. Hilfestellung: Vorlagen Impressum und Datenschutzerklärungen

Termine im Landesverband

29. September 2019
Landesparteitag
Neunkirchen, Kulturhaus Wiebelskirchen, ab 13:00 Uhr.

 

Terminübersicht



Antragsvorlagen: Kita | Gelbe Tonne/Gelber Sack


Der Landesverband Saar beteiligt sich aktiv in der ´Pflegenotstand stoppen´-Kampagne - und der neuen Kampagne Bezahlbare Miete statt fetter Rendite


Bitte an die Webmaster im Landesverband: Bitte überprüft eure Website, dass ein aufrufbares und hinreichendes Impressum eingebunden ist. Da EU-DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und das BDSG (neu) am 25. Mai 2018 anwendbar werden, müssen alle unserer Seiten eine Datenschutzerklärung beinhalten. Hilfestellung: Vorlagen Impressum und Datenschutzerklärungen

Termine im Landesverband

29. September 2019
Landesparteitag
Neunkirchen, Kulturhaus Wiebelskirchen, ab 13:00 Uhr.

 

Terminübersicht



Pressemitteilungen

 

Artikel des Landesverbandes

Kreisverband DIE LINKE.: Ein gutes Ergebnis und eine Verpflichtung

27. Mai 2019 - DIE LINKE. trat am 26.5.2019 in 11 der 13 Kommunen im Landkreis Saarlouis an. In fünf Kommunen konnten die Ergebnisse gesteigert werden, in Nalbach erreichten wir aus dem Stand 7,4 Prozent. In sechs Kommunen mussten wir leichte Verluste hinnehmen. Erfreulich ist die Tatsache, dass alle erstmals aufgestellten Ortsratslisten gezogen haben und wir die Kreistagsmandate verteidigen konnten. „Nun gilt es solidarisch-gemeinsam die nächsten Jahre kommunal und kreisweit zu arbeiten, dadurch den Vertrauensvorschuss der Wähler zu rechtfertigen und in fünf Jahren flächendeckend mit eigenen Listen für eine noch stärkere soziale Politik in den Kommunen anzutreten.“, so Andreas Neumann, Kreisvorsitzender DIE LINKE. Saarlouis. „Aktuell danken wir zuerst einmal allen ...

Artikel

Entsorgung der Paviane nach China sofort stoppen

12. Mai 2019 - Der Neunkircher Zoo-Direktor Fritsch und Saar-Umweltminister Reinhold Jost (SPD) haben keine Probleme mit der Abgabe von 30 Mantelpavianen nach China. Hauptsache die Population im Neunkircher Zoo schrumpft. Auflagen an den chinesischen Zoo gibt es keine wegen fehlenden rechtlichen Grundlagen, laut Umweltministerium. Jost und Fritsch kennen anscheinend die regelmäßigen Berichte über katastrophale Zustände in chinesischen Zoos nicht. Ebenso unbekannt sind Fritsch und Jost die Meldungen, dass chinesische Zoos Jahrzehnte hinter unseren fortschrittlicheren Zoo-Standards hinterherhinken. Oder kennt Fritsch die chinesischen Verhältnisse und weigert sich deshalb mitzuteilen, wohin genau die Paviane kommen? „Das ganze Vorgehen ist intransparent bis zur Schmerzgrenze....

Artikel

Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit – das Geschlecht darf keine Rolle spielen

8. März 2019 - Tausende Menschen sind aktuell im Saarland von Armut betroffen oder zumindest bedroht. Frauen dabei durch niedrigere Löhne und unfreiwillige Teilzeit im normalen Berufsleben mehr als ihre männlichen Arbeitskollegen. Frauen, die sich noch immer mehrheitlich um die Erziehung der Kinder und Pflege der Älteren kümmern, werden bei ihrem eigenen Rentenanspruch noch immer benachteiligt, obwohl gerade sie eine herausragende Leistung in der Familien- und Sorgearbeit erbringen. „Wenn man sich vor Augen führt, dass Frauen deutschlandweit fast 21 Prozent weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen ist das ein unhaltbarer Zustand. Wir brauchen endlich eine Politik die gute Arbeit zu fairen Löhnen garantiert. Und eine Politik, die den Abstand zwischen den Geschlecht...

Artikel

Frauen auch ohne Beruf oder nach langer Pause dauerhaft ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen

8. März 2019 - DIE LINKE.Dillingen lobt anlässlich des heutigen Weltfrauentages das vorbildliche Engagement des Frauenbeschäftigungsprojektes der Difa in Dillingen, fordert aber eine andere Wirtschafts-, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik, um Frauen ohne Beruf oder nach langer Pause dauerhaft ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. „Für diejenigen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Chance haben, sollte es einen öffentlich geförderten Beschäftigungssektor mit existenzsichernden Löhnen geben – mit Stellen, die sozialversicherungspflichtig, unbefristet, freiwillig und tatsächlich zusätzlich sind“, erklärt der Vorsitzende Sascha Sprötge. „Die bisherigen Programme reichen dafür nicht aus. Wir brauchen auch flächendeckend kostenfreie Kita- und Kindergärtenpl...

Artikel

Liste   Prospekt

 

Aktuelles auf Twitter

Politischer Aschermittwoch - DEN sollte man diesmal auf keinen Fall verpassen. t.co/CwPPCXjPJp

Haushalts...entwurf 2019? Doppelt soviel für Verteidigung wie für Bildung und Forschung, Familie passt locker viermal rein und Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit fast 20 Mal. Fail. t.co/633fWixQOU

Die ersten Kreis-Themenforen gibt es nun auch als Flyer. t.co/QVPm9MCGn7


 

Redaktionelle Kurzbeiträge

18. Juli 2019
DIE LINKE: Große Koalition im Schloss – SPD vergibt Chance auf politischen Wechsel

Zusammenarbeit von CDU und SPD gefährdet die Zukunft des Regionalverbandes

Als „enttäuschend“ hat DIE LINKE. Fraktion im Regionalverband die erneute Zusammenarbeit von CDU und SPD im Regionalverband bezeichnet. 10 Jahre „Wilde Ehe“, so Fraktionsvorsitzender Jürgen Trenz, hätten offenbar nicht gereicht, um insbesondere die SPD zu einer zukunftsorientierten, sozial-ökologischen Kehrtwende zu bewegen. Die schwarz-rote Koalition im Schloss habe sich in der Vergangenheit durch organisiertes Nichtstun hervorgetan. Deshalb seien die jetzt vorgetragenen politischen Zielsetzungen mehr als unglaubwürdig. Die Koalition will die gute Gemeinwesenarbeit verstetigen, hat aber alle Anträge der Fraktion DIE LINKE auf leichte Erhöhung der Mittel, etwa für die Gemeinwesenarbeit in Burbach immer strikt abgelehnt, obwohl der erhöhte Beratungsbedarf offensichtlich sei und teilweise Aufgabe des Jobcenters übernommen würden. Man sei gespannt wie und wann schwarz/rot die völlige Beitrag ... ganzen Beitrag anzeigen

16. Juni 2019
12 Jahre

 

„Genossinnen und Genossen, verehrte Gäste, liebe Freundinnen und Freunde, heute - am 16. Juni 2007 - treffen wir eine Entscheidung mit Leidenschaft und Vernunft. Wir wollen die Geschichte linken Denkens und Handels weiterschreiben. Das Gepäck ist genauso wichtig, wie die Herausforderungen, vor denen wir stehen. Mit der Gründung der Partei DIE LINKE. werden wir Antworten auf drängende Fragen geben müssen.“ – Lothar Bisky.

„Heute, am 16. Juni 2019 feiert DIE LINKE. ihren 12. Geburtstag, bundesweit und auch im Saarland. Nicht einen 10., 15. oder gar 25. Geburtstag. Halt einen der Geburtstage, die man schnell vergisst oder nicht groß erwähnt. Und doch sollte man gerade in diesem Jahr daran erinnern. Herausfordernde Kommunalwahlen liegen hinter uns, in denen sich unsere Partei achtbar geschlagen hat. Und man sollte an diesem Geburtstag unserer Partei an all die Genossinnen und ... ganzen Beitrag anzeigen

22. April 2019
SOS 2019

 

Seit den 1970ern ist der 22. April als Earth Day/Tag der Erde ein fester Termin. Unter dem Kernmotto ‚Global denken, lokal handeln‘ lautet in 2019 die Kampagne SOS – Save Our Species / Rettet die Arten.
„Und nein, selbst bei uns sind bei weitem nicht nur die Bienen vom Aussterben betroffen. Doch da Imker- und Wildbienen unentbehrlich im Ökosystem wie auch im Wirtschaftsleben sind, rückte ihr Schicksal in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus. Sie wurden zum Symbol für die Bedrohung der Artenvielfalt auch bei uns. Natur- und Pflanzenschutzrecht, Düngemittel- und Wasserschutzrecht, es gibt viele Möglichkeiten für die Politik auf Bundes- und Landesebene gegenzusteuern. Nur muss sie es auch tun.“, so Andreas Neumann, stv. Landesvorsitzender DIE ... ganzen Beitrag anzeigen

zu den Artikeln

Artikel der Bundestagsfraktion

Die Rente vom Kopf auf die Füße stellen – Rentenbeitragssatz anheben

Viel heiße Luft, wenig Verbesserung bei Heils „Arbeit von morgen“-Vorschlägen

Artikel Bundestagsfraktion

Artikel aus dem saarländischen Landtag

anzeigen

Artikel unseres saarländischen Mitgliedes des Deutschen Bundestages, Thomas Lutze

Thomas Lutze (DIE LINKE): Güterfernverkehr muss auf die Schiene - Nach Ansicht des saarländischen Bundestagsabgeordneten Thomas Lutze gehört zur aktuellen Klimadebatte auch ein radikaler Wandel in der Verkehrspolitik. „Alle reden davon, dass wieder mehr Güter auf die Schiene müssen. Aber gerade im Saarland ist die Infrastruktur dafür vollkommen unzureichend. Notwendig ist der Ausbau von Güterverteilzentren, also Umschlagbahnhöfe Schiene / LKW. Hier müssen die Bahn und der Bund Geld investieren, damit am Standort Saarbrücken (Güterbahnhof) ankommende und abgehende Güter im Fernverkehr schnell und günstig von der Schiene auf den LKW verladen werden können. Weitere Standorte in Neunkirchen und St. Wendel sind ebenso ausbaufähig." Lutze weiter: „Wir können einen Großteil des LKW-Güterfernverkehrs von den Autobahnen auf die Schienenwege verlagern. Doch dazu muss das Schienennetz deutlich erweitert und ausgebaut werden. Dass genügend Geld vorhanden ist, sieht man an den saarländischen Großbaustellen der Autobahnbrücken. Ob Autobahndreieck Saarlouis (A8), Grumbachtal- oder Fechinger Talbrücke (A6), immer stehen Beträge zwischen 50 und 100 Mio. Euro zur Verfügung, um diese Bauwerke zu erneuern. Ursache für deren Baufälligkeit ist aber nicht deren Alter, sondern die hohe Belastung durch schwere LKW. Ein einziger 40-Tonnen-LKW belastet eine Brücke genau so viel wie rund 60.000 PKW", so Lutze abschließend.

Klimakiller Fliegen. Ein neuer Sündenbock ist gefunden. - Von Thomas Lutze, MdB Unstrittig ist, dass Passagierflugzeuge einen hohen Schadstoffausstoß haben. Zwar haben sich die Flugzeuge in den letzten Jahrzehnten technisch betrachtet sehr positiv entwickelt (Verbrauch/ Abgase, Lärm). Dies wird aber im negativen Sinn ausgeglichen, weil weltweit immer mehr Flugzeuge unterwegs sind und die Anzahl der Fluggäste ansteigt. Beflügelt durch die Klimadebatte überschlagen sich nun die Vorschläge, wie man das Fliegen verteuern und damit begrenzen kann. Und wenn nichts mehr hilft, sollen Verbote ran. So einiges kommt hierbei durcheinander. Einige Beispiele: In Deutschland gibt es seit 201 1 eine Luftverkehrsabgabe. 7,38 € Kurzstrecke, 23,05 € Mittelstrecke oder 4 1,49 € für die Langstrecke werden fällig. Das eingesammelte Geld geht 1: 1 in den Bundeshaushalt. Eine Zweckbindung für den Klimaschutz - so wie in Frankreich für Preisnachlässe beim Bahnverkehr - gibt es in Deutschland nicht. Damit ist auch die Forderung der Umweltministerin Schulze (SPD) nach einer Erhöhung dieser Abgabe aus Klimaschutzsicht einigermaßen sinnfrei. Die Lösung wäre, eine Zweckbindung für diese Abgabe einführen. Dies kann durch eine Subventionierung einer echten Bahncard erfolgen. Inhaber einer solchen Bahncard müssen 50 Prozent Rabatt auf alle Fahrpreise bekommen, auch auf bereits reduzierte Fahrpreise und Sonderangebote. Außerdem müssten Menschen, die keinen Pl

www.thomaslutze.de

▲ nach oben

 

 

 

Saarlinke auf facebook und Twitter

zum Beitrag

Weltkindertag, als Feiertag auch im Saarland? Warum nicht?!
Zum heutigen Weltkindertag Der 20. September ist Weltkindertag und in Thüringen sogar ein Feiertag. Eine gute Idee, die auch im Saarland umgesetzt werden sollte. Der Weltkindertag sollte ein Tag sein, der uns daran ermahnt, dass gerade Kinder soziale Sicherheit brauchen. Die Floskel, dass Geld alleine nichts zählt, ist zwar nett, aber zu einer unbeschwerten Kindheit gehört nun mal auch die Freiheit von Armut und Existenzängsten. Und für die Schüler - bzw. deren Eltern - sollte z.B. der Klassenausflug keine finanziell kaum zu stemmende Bürde sein; um nur ein weiteres Beispiel anzuführen. Gerade diese Lebensphase prägt das Leben und die Einstellung zum Leben besonders stark. Deshalb fordert die Linke eine Kindergrundsicherung von wenigstens 600 Euro. Der Weltkindertag sollte uns stets daran erinnern, dass der Staat gerade den Kleinsten gegenüber in besonderer Pflicht steht. Themen wie Jugendarmut und ungleiche Startbedingungen sind keine Fiktion, sondern traurige Realität. Die dringend benötigte Änderung der Rahmenbedingungen zur Beseitigung der Ungleichheit und das Schaffen von mehr sozialer Sicherheit müssen solange Jahr für Jahr auf die Agenda, bis es wirklich echte Verbesserungen gibt. Daran mahnt dieser Tag, dafür stehen die Forderungen der Linken. Kreisvorstand DIE LINKE. KV Saarlouis

RT @die_linke_th: Fahren ohne Fahrschein raus aus dem StGB! #Gesetzesantrag von #rotrotgrün #Thüringen #Berlin in Ausschüsse verschoben. Wi…
Tweet: vor 2 Stunden

RT @b_riexinger: Das #Klimapaket ist ein schlechter Witz: Die #Groko macht es wie bei #Kohle und #Atom: die Konzerne machen Profit und die…
Tweet: vor 2 Stunden

RT @DietmarBartsch: #Klimapaket ist unsozial & ineffektiv, versagt beim Klimaschutz, belastet kleine & mittlere Einkommen, schont Reiche &…
Tweet: vor 5 Stunden

RT @DietmarBartsch: Mit dem neuen Ostbeauftragten verkommt der Jahresbericht zum Stand der dt. Einheit zu einer einzigen Lobhudelei. Einer…
Tweet: vor 5 Stunden

RT @OezlemADemirel: #SystemChangeNotClimateChange Die größte Demo seit Jahren. Wow und Danke! #FFF t.co/9gTc9EXVOI
Tweet: vor 5 Stunden

Twitter DIE LINKE.

Politischer Aschermittwoch - DEN sollte man diesmal auf keinen Fall verpassen. t.co/CwPPCXjPJp
Tweet: 21.02.2019

Haushalts...entwurf 2019? Doppelt soviel für Verteidigung wie für Bildung und Forschung, Familie passt locker vierm… t.co/XTt9juw9Y2
Tweet: 27.11.2018

Die ersten Kreis-Themenforen gibt es nun auch als Flyer. t.co/QVPm9MCGn7
Tweet: 24.11.2018

Termintipp: Bahnhofsgeschichten mit dem Schriftsteller & Filmemacher Alfred Gulden, 29.11.2018, 19:00 - 21:00 Uhr.… t.co/D3sUpedwqV
Tweet: 24.11.2018

Aktionsflyer der Kreisarbeitsgemeinschaft Frauen des Kreisverbandes #Saarlouis zum Internationalen Tag zur Beseitig… t.co/m4dlZZV3ME
Tweet: 24.11.2018

Twitter Linke Saar

Saarlinke facebook stream

▲ nach oben

 

 

 

Onlineshop

Der Onlineshop der LINKEN wird betrieben durch die MediaService GmbH Druck und Kommunikation. Zum Angebot gehören Plakate, Broschüren, Aufkleber, Abzeichen, Fahnen und vieles mehr. Sowohl für Einzelkunden als auch den Bedarf von Landes- und Kreisverbänden.

zum Onlineshop

 

Jetzt Mitglied werden! Mitmachen und einmischen!

Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

"Stoppt die AfD" - Broschüre

Die im Mai erschienene Broschüre zur AfD wurde jetzt neu aufgelegt. Die Broschüre zeigt, woher die AfD kommt und wer sie heute ist. Sie liefert Zahlen, Daten und Fakten, die die rassistische Hetze gegen Geflüchtete, Muslime und andere entlarven.

PDF herunterladen

nd - neues deutschland

Mini-Paket statt großer Wurf
Die Große Koalition einigt sich auf Maßnahmen zum Klimaschutz - es hagelt Kritik. - mehr

Was mehr werden muss
Gibt es einen Wachstumszwang im Kapitalismus? Ein Klärungsversuch. - mehr

»Wir müssen eindeutig sein«
Linksparteichef Riexinger will das Profil seiner Partei schärfen - mehr

Märkische Grüne knicken ein
Andreas Fritsche zu Rot-Schwarz-Grün in Brandenburg - mehr

Unsinnig und gefährlich
Aert van Riel über den »europäischen Lebensstil« - mehr

Licht am schwarzen Freitag
Für Kurt Stenger sind Klimaproteste mehr denn je nötig - mehr

E-Mail an die Landesgeschäftsstelle | Telefon: 0681/51775

Wir sind in der Regel von Montag-Donnerstag von 9-14 Uhr und am Freitag von 9-13 Uhr erreichbar. Bitte ruft aber zur Sicherheit im Vorfeld an.

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

werde linksaktiv

▲ nach oben