Antragsvorlagen: Kita | Gelbe Tonne/Gelber Sack


Der Landesverband Saar beteiligt sich aktiv in der ´Pflegenotstand stoppen´-Kampagne - und der neuen Kampagne Bezahlbare Miete statt fetter Rendite


Bitte an die Webmaster im Landesverband: Bitte überprüft eure Website, dass ein aufrufbares und hinreichendes Impressum eingebunden ist. Da EU-DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und das BDSG (neu) am 25. Mai 2018 anwendbar werden, müssen alle unserer Seiten eine Datenschutzerklärung beinhalten. Hilfestellung: Vorlagen Impressum und Datenschutzerklärungen

Termine im Landesverband

18. Juni 2019
Vernissage zum Thema Wirtschaftsdemokratie in der Alten Schmelz
St. Ingbert, Alte Schmelz, 16 Uhr.

 

19. Juni 2019
Vorstandssitzung des BV Dudweiler
Dudweiler, Gaststätte TuS Herrensohr, Herrensohrerweg 10 19 Uhr

 

Terminübersicht



Antragsvorlagen: Kita | Gelbe Tonne/Gelber Sack


Der Landesverband Saar beteiligt sich aktiv in der ´Pflegenotstand stoppen´-Kampagne - und der neuen Kampagne Bezahlbare Miete statt fetter Rendite


Bitte an die Webmaster im Landesverband: Bitte überprüft eure Website, dass ein aufrufbares und hinreichendes Impressum eingebunden ist. Da EU-DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und das BDSG (neu) am 25. Mai 2018 anwendbar werden, müssen alle unserer Seiten eine Datenschutzerklärung beinhalten. Hilfestellung: Vorlagen Impressum und Datenschutzerklärungen

Termine im Landesverband

18. Juni 2019
Vernissage zum Thema Wirtschaftsdemokratie in der Alten Schmelz
St. Ingbert, Alte Schmelz, 16 Uhr.

 

19. Juni 2019
Vorstandssitzung des BV Dudweiler
Dudweiler, Gaststätte TuS Herrensohr, Herrensohrerweg 10 19 Uhr

 

Terminübersicht



Pressemitteilungen

 

Artikel des Landesverbandes

Kreisverband DIE LINKE.: Ein gutes Ergebnis und eine Verpflichtung

27. Mai 2019 - DIE LINKE. trat am 26.5.2019 in 11 der 13 Kommunen im Landkreis Saarlouis an. In fünf Kommunen konnten die Ergebnisse gesteigert werden, in Nalbach erreichten wir aus dem Stand 7,4 Prozent. In sechs Kommunen mussten wir leichte Verluste hinnehmen. Erfreulich ist die Tatsache, dass alle erstmals aufgestellten Ortsratslisten gezogen haben und wir die Kreistagsmandate verteidigen konnten. „Nun gilt es solidarisch-gemeinsam die nächsten Jahre kommunal und kreisweit zu arbeiten, dadurch den Vertrauensvorschuss der Wähler zu rechtfertigen und in fünf Jahren flächendeckend mit eigenen Listen für eine noch stärkere soziale Politik in den Kommunen anzutreten.“, so Andreas Neumann, Kreisvorsitzender DIE LINKE. Saarlouis. „Aktuell danken wir zuerst einmal allen ...

Artikel

Entsorgung der Paviane nach China sofort stoppen

12. Mai 2019 - Der Neunkircher Zoo-Direktor Fritsch und Saar-Umweltminister Reinhold Jost (SPD) haben keine Probleme mit der Abgabe von 30 Mantelpavianen nach China. Hauptsache die Population im Neunkircher Zoo schrumpft. Auflagen an den chinesischen Zoo gibt es keine wegen fehlenden rechtlichen Grundlagen, laut Umweltministerium. Jost und Fritsch kennen anscheinend die regelmäßigen Berichte über katastrophale Zustände in chinesischen Zoos nicht. Ebenso unbekannt sind Fritsch und Jost die Meldungen, dass chinesische Zoos Jahrzehnte hinter unseren fortschrittlicheren Zoo-Standards hinterherhinken. Oder kennt Fritsch die chinesischen Verhältnisse und weigert sich deshalb mitzuteilen, wohin genau die Paviane kommen? „Das ganze Vorgehen ist intransparent bis zur Schmerzgrenze....

Artikel

Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit – das Geschlecht darf keine Rolle spielen

8. März 2019 - Tausende Menschen sind aktuell im Saarland von Armut betroffen oder zumindest bedroht. Frauen dabei durch niedrigere Löhne und unfreiwillige Teilzeit im normalen Berufsleben mehr als ihre männlichen Arbeitskollegen. Frauen, die sich noch immer mehrheitlich um die Erziehung der Kinder und Pflege der Älteren kümmern, werden bei ihrem eigenen Rentenanspruch noch immer benachteiligt, obwohl gerade sie eine herausragende Leistung in der Familien- und Sorgearbeit erbringen. „Wenn man sich vor Augen führt, dass Frauen deutschlandweit fast 21 Prozent weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen ist das ein unhaltbarer Zustand. Wir brauchen endlich eine Politik die gute Arbeit zu fairen Löhnen garantiert. Und eine Politik, die den Abstand zwischen den Geschlecht...

Artikel

Frauen auch ohne Beruf oder nach langer Pause dauerhaft ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen

8. März 2019 - DIE LINKE.Dillingen lobt anlässlich des heutigen Weltfrauentages das vorbildliche Engagement des Frauenbeschäftigungsprojektes der Difa in Dillingen, fordert aber eine andere Wirtschafts-, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik, um Frauen ohne Beruf oder nach langer Pause dauerhaft ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. „Für diejenigen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Chance haben, sollte es einen öffentlich geförderten Beschäftigungssektor mit existenzsichernden Löhnen geben – mit Stellen, die sozialversicherungspflichtig, unbefristet, freiwillig und tatsächlich zusätzlich sind“, erklärt der Vorsitzende Sascha Sprötge. „Die bisherigen Programme reichen dafür nicht aus. Wir brauchen auch flächendeckend kostenfreie Kita- und Kindergärtenpl...

Artikel

Liste   Prospekt

 

Aktuelles auf Twitter

Politischer Aschermittwoch - DEN sollte man diesmal auf keinen Fall verpassen. t.co/CwPPCXjPJp

Haushalts...entwurf 2019? Doppelt soviel für Verteidigung wie für Bildung und Forschung, Familie passt locker viermal rein und Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit fast 20 Mal. Fail. t.co/633fWixQOU

Die ersten Kreis-Themenforen gibt es nun auch als Flyer. t.co/QVPm9MCGn7


 

Redaktionelle Kurzbeiträge

16. Juni 2019
12 Jahre

 

„Genossinnen und Genossen, verehrte Gäste, liebe Freundinnen und Freunde, heute - am 16. Juni 2007 - treffen wir eine Entscheidung mit Leidenschaft und Vernunft. Wir wollen die Geschichte linken Denkens und Handels weiterschreiben. Das Gepäck ist genauso wichtig, wie die Herausforderungen, vor denen wir stehen. Mit der Gründung der Partei DIE LINKE. werden wir Antworten auf drängende Fragen geben müssen.“ – Lothar Bisky.

„Heute, am 16. Juni 2019 feiert DIE LINKE. ihren 12. Geburtstag, bundesweit und auch im Saarland. Nicht einen 10., 15. oder gar 25. Geburtstag. Halt einen der Geburtstage, die man schnell vergisst oder nicht groß erwähnt. Und doch sollte man gerade in diesem Jahr daran erinnern. Herausfordernde Kommunalwahlen liegen hinter uns, in denen sich unsere Partei achtbar geschlagen hat. Und man sollte an diesem Geburtstag unserer Partei an all die Genossinnen und ... ganzen Beitrag anzeigen

22. April 2019
SOS 2019

 

Seit den 1970ern ist der 22. April als Earth Day/Tag der Erde ein fester Termin. Unter dem Kernmotto ‚Global denken, lokal handeln‘ lautet in 2019 die Kampagne SOS – Save Our Species / Rettet die Arten.
„Und nein, selbst bei uns sind bei weitem nicht nur die Bienen vom Aussterben betroffen. Doch da Imker- und Wildbienen unentbehrlich im Ökosystem wie auch im Wirtschaftsleben sind, rückte ihr Schicksal in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus. Sie wurden zum Symbol für die Bedrohung der Artenvielfalt auch bei uns. Natur- und Pflanzenschutzrecht, Düngemittel- und Wasserschutzrecht, es gibt viele Möglichkeiten für die Politik auf Bundes- und Landesebene gegenzusteuern. Nur muss sie es auch tun.“, so Andreas Neumann, stv. Landesvorsitzender DIE ... ganzen Beitrag anzeigen

09. April 2019
Kohle vom Bund auch für das Saarland

„Es darf nicht sein, dass die Bundesregierung 40 Milliarden Euro an die vom Kohleausstieg betroffenen Tagebauregionen am Rhein und der Lausitz verteilt, während das Saarland beim Ende der Steinkohleförderung mit einem warmen
Händedruck abgespeist wurde", erklärt der Saarbrücker Abgeordnete Thomas Lutze anlässlich des Besuchs von saarländischen Kommunalpolitikern in Berlin. Lutze weiter: „Unsere Bürgermeister und Landräte fordern völlig zu Recht eine
Gleichbehandlung mit den Braunkohlerevieren. Der Bericht der Kohlekommission listet 572 Maßnahmen für die Tagebaugebiete auf, für ... ganzen Beitrag anzeigen

zu den Artikeln

Artikel der Bundestagsfraktion

219a streichen, keine Kompromisse

Keine Auslieferung an die USA - Freiheit für Julian Assange

Artikel Bundestagsfraktion

Artikel aus dem saarländischen Landtag

anzeigen

Artikel unseres saarländischen Mitgliedes des Deutschen Bundestages, Thomas Lutze

Thomas Lutze (MdB): Streckenreaktivierungen zum Teil unrealistisch - Die von zwei Verbänden vorgeschlagenen Streckenreaktivierungen an der Saar sind nach Auffassung des saarländischen Bundestagsabgeordneten teilweise von wenig Sachkenntnis geprägt. „So fehlen Reaktivierungsvorschläge für die Rosseltalbahn zwischen Saarbrücken und Völklingen/Großrosseln inklusive der Möglichkeit, auch einen grenzüberschreitenden Verkehr anzubieten. Und es fehlt die brachliegende Verbindung zwischen Lebach-Jabach und Dillingen, die täglich von tausenden Berufspendern genutzt werden könnte“, so Lutze. „Dagegen werden zwei Strecken vorgeschlagen, die nur ein geringes Potential haben und zum Teil nur schwer reaktivierbar sind. Dies betrifft Lebach-Jabach in Richtung Wadern, wo spätestens ab Schmelz kaum Bedarf herrscht. Und ebenso den Teil der Köllertalbahn zwischen Völklingen und Etzenhofen. Hier ist die ehemalige Bahntrasse bereits überbaut und nicht mehr reaktivierbar. Dennoch muss der Aufruf zu Streckenreaktivierungen für das Saarland ein Wecksignal an die Landesregierung sein, endlich ihre Schwerpunkte in der Verkehrspolitik neu zu definieren. Wer die Klimaziele in Verkehrssektor erreichen will, muss den Bahnverkehr endlich ausreichend fördern“, so Lutze abschließend.

Anlässlich Tschernobyl-Jahrestag - Cattenom endlich dichtmachen - Anlässlich des heutigen Jahrestages der Atomkraftwerkskatastrophe in Tschernobyl erklärt Thomas Lutze, wirtschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Deutschen Bundestag und saarländischer Abgeordneter: „Alle Atomkraftwerke müssen sofort stillgelegt werden. Diese Technologie hat auch heute noch hohe Sicherheitsdefizite. Ein Unfall mit katastrophalen Folgen wie in Tschernobyl kann jederzeit an jedem anderen Ort der Welt wieder passieren. Die Linksfraktion fordert die Bundesregierung auf, alle deutschen Kraftwerke sofort stillzulegen und mit den europäischen Partnern eine umgehende Stilllegung von deren Anlagen, insbesondere des französischen Pannenreaktors Cattenom, auf die Tagesordnung zu setzen. Des Weiteren dürfen deutsche Unternehmen nicht weiter Atomkraft-Technologie in andere Länder exportieren. Dass Deutschland aussteigt, deutsche Unternehmen wie SIEMENS aber weltweit neue Anlagen aufbauen, ist nicht hinnehmbar".

www.thomaslutze.de

▲ nach oben

 

 

 

Saarlinke auf facebook und Twitter

zum Beitrag

OB-Wahl in Saarbrücken: Linke äußert sich zu Conradt-Sieg „Eine glückliche Hand beim Führen seiner Amtsgeschäfte“ wünscht Thomas Lutze, Kreisvorsitzender der Linken in Saarbrücken, dem neuen Saarbrücker Bürgermeister, Uwe Conradt. Neben dem Glückwunsch an den Wahlsieger blickt Lutze aber auch nach vorne. Zusammen mit der SPD und den Grünen müsse man nun „umgehend Verhandlungen zur Fortsetzung der Saarbrücker sozial-ökologischen Koalition“ aufnehmen. Trotz eines CDU-Oberbürgermeisters müsse die Arbeit der letzten zehn Jahre fortgesetzt und politisch weiterentwickelt werden. „Eine Politik gegen soziale Ausgrenzungen und für sozialpolitische Gerechtigkeit“ hätte im Saarbrücker Stadtrat die Mehrheit, sagt Lutze abschließend. Link: https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/die-linke-aeussert-sich-zum-wahlsieg-von-uwe-conradt_aid-39332463?utm_source=facebook&utm_medium=referral&utm_campaign=share&fbclid=IwAR22WotjJK1o6AQBZLsAmttJZGEzruz9CwWDUF7M-X7Fj3q6Z1Ya_dzW9X0


Nach dem Erfolg von Uwe Conradt bei der OB-Wahl in Saarbrücken hat Die Linke auf den Wahlsieg reagiert. Rot-grün-rot müsse jetzt erst Recht ein Thema sein.

RT @bodoramelow: Die Spur soll ins Rechtsextremistische Milieu führen....Die Morde des NSU hören wohl nicht aus. Der Schoß ist fruchtbar no…
Tweet: vor 3 Stunden

RT @MartinaRenner: Wenn sich die Meldungen zum Mord an #Lübcke bestätigen, erwarten wir eine Sondersitzung des Innenausschuss #Bundestag od…
Tweet: vor 3 Stunden

RT @DerRostocker: Herzlichen Glückwunsch an Claud Ruhe Madsen. Er wird neuer Oberbürgermeister in Rostock. Wir haben toll gekämpft und deut…
Tweet: vor 3 Stunden

RT @ndaktuell: Eine Idee aus Berlin macht Schule: Wie in der Hauptstadt sollen auch in #Thüringen die Mieten für fünf Jahre eingefroren wer…
Tweet: vor 6 Stunden

RT @katjakipping: Der mutmaßliche Mörder von #Lübcke kommt aus der rechtsextremen Szene. Das & die ekelhaften Kommentare in der Naziszene z…
Tweet: vor 6 Stunden

Twitter DIE LINKE.

Politischer Aschermittwoch - DEN sollte man diesmal auf keinen Fall verpassen. t.co/CwPPCXjPJp
Tweet: 21.02.2019

Haushalts...entwurf 2019? Doppelt soviel für Verteidigung wie für Bildung und Forschung, Familie passt locker vierm… t.co/XTt9juw9Y2
Tweet: 27.11.2018

Die ersten Kreis-Themenforen gibt es nun auch als Flyer. t.co/QVPm9MCGn7
Tweet: 24.11.2018

Termintipp: Bahnhofsgeschichten mit dem Schriftsteller & Filmemacher Alfred Gulden, 29.11.2018, 19:00 - 21:00 Uhr.… t.co/D3sUpedwqV
Tweet: 24.11.2018

Aktionsflyer der Kreisarbeitsgemeinschaft Frauen des Kreisverbandes #Saarlouis zum Internationalen Tag zur Beseitig… t.co/m4dlZZV3ME
Tweet: 24.11.2018

Twitter Linke Saar

Saarlinke facebook stream

▲ nach oben

 

 

 

Onlineshop

Der Onlineshop der LINKEN wird betrieben durch die MediaService GmbH Druck und Kommunikation. Zum Angebot gehören Plakate, Broschüren, Aufkleber, Abzeichen, Fahnen und vieles mehr. Sowohl für Einzelkunden als auch den Bedarf von Landes- und Kreisverbänden.

zum Onlineshop

 

Jetzt Mitglied werden! Mitmachen und einmischen!

Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Mitglied werden

"Stoppt die AfD" - Broschüre

Die im Mai erschienene Broschüre zur AfD wurde jetzt neu aufgelegt. Die Broschüre zeigt, woher die AfD kommt und wer sie heute ist. Sie liefert Zahlen, Daten und Fakten, die die rassistische Hetze gegen Geflüchtete, Muslime und andere entlarven.

PDF herunterladen

nd - neues deutschland

Keine Moral, aber viel Heuchelei
Deutsche Rüstungsexporte für 1,2 Milliarden Euro an Jemen-Kriegsallianz genehmigt - mehr

Nur, wenn Grün es will
Die Europawahlen haben den jüngsten »r2g«-Hoffnungen einen harten Dämpfer verpasst / Den Kurs eines möglichen Mitte-Links-Bündnisses im Bund könnte künftig die ökoliberale Partei bestimmen - mehr

Merkel: Bundeswehr war unterfinanziert
- mehr

Kein Friedenspreis für Ruslan Kotsaba
- mehr

Heil will nicht SPD-Chef werden
- mehr

Grüne fordern staatlichen Klimafonds
- mehr

E-Mail an die Landesgeschäftsstelle | Telefon: 0681/51775

Wir sind in der Regel von Montag-Donnerstag von 9-14 Uhr und am Freitag von 9-13 Uhr erreichbar. Bitte ruft aber zur Sicherheit im Vorfeld an.

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

werde linksaktiv

▲ nach oben