Redaktionelle Beiträge

20. November 2019
DIE LINKE. Saar: Halbzeitbilanz der CDU/SPD-Landesregierung ist ernüchternd

„In keiner der wesentlichen politischen Fragen konnte die aktuelle Landesregierung auch nur ansatzweise Lösungen anbieten, geschweige denn umsetzen“, so das Urteil des Landesvorsitzenden der Saar-Linken, Thomas Lutze.
„Doch eigentlich müssten die Rahmenbedingungen anderes erwarten lassen. Das Saarland ist in der 16-köpfigen Bundesregierung mit drei Bundesministern vertreten. Es regieren im Bund und im Land die gleichen Parteien. Aber außer massenhaft Eigenlob in Internetnetzwerken kommt nichts Zählbares.“ Einige Eckpunkte: Der Bund plant, über 50 Mrd. Euro für den Strukturwandel rund um den Kohleausstieg zur Verfügung zu stellen. Ob das Saarland auch nur einen kleinen Teil davon erhalten soll, ist vollkommen unklar und eher unwahrscheinlich. Allen ist klar, dass es in der Automobilbranche massive Umbrüche geben wird. Die Landesregierung klammert sich aber an den Slogan „Autoland Saarland“ und verschläft die technologische Entwicklung. Den Preis f ... ganzen Beitrag anzeigen

15. November 2019
Thomas Lutze (MdB): Vlexx sollten den Nahverkehrszuschlag zurückgeben

„Das ein Unternehmen, was sich an einer öffentlichen Ausschreibung beteiligt, elementare Dinge der Ausschreibung nach dem Zuschlag nicht einhalten kann, ist nicht hinnehmbar“, so Thomas Lutze, Mitglied des Deutschen Bundestages. „Sowohl der ausschreibenden Behörde wie dem betroffenen Unternehmen musste zum Zeitpunkt des Ausschreibungsverfahrens klar gewesen sein, dass elementare Punkte des Vertrages nicht eingehalten werden können. Weder stehen die vereinbarten Fahrzeuge zur Verfügung, noch hat der Anbieter auch nur ansatzweise ausreichend Fachpersonal. Nun müssen Übergangslösungen her, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Lasten der Bahnnutzenden gehen und der Landeskasse ... ganzen Beitrag anzeigen

12. November 2019
„Arbeitsplätze und Wald retten!“

DIE LINKE: „Arbeitsplätze und Wald retten!“ - Lösungen zur Erweiterung der Firma Woll in Gersweiler entwickeln.

„Nach unserer Auffassung ist es möglich, sowohl die Arbeitsplätze als auch den Wald in Saarbrücken-Gersweiler zu retten“, so der Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Regionalverband, Jürgen Trenz. Seit Wochen erhitze der Streit um die Erweiterung der Firma Woll in Gersweiler die Gemüter, da hier der Schutz des Waldes gegen die Schaffung neuer Arbeitsplätze diskutiert werde. Dabei seien, so DIE LINKE, Lösungen möglich die den Wald vor Ort erhalten könnten als auch die neuen, zusätzlichen Arbeitsplätze ermöglichen. Durch eine Verlagerung der Firma Woll, im Bereich des Regionalverbandes, könnten beide Ziele erreicht werden. Dabei solle die Firma Woll -auch finanziell- unterstützt werden, um den Umzug ohne nennenswerte Belastungen umsetzen zu können. Im Kooperation mit der Regionalplanung des Region ... ganzen Beitrag anzeigen

zu den Artikeln

 

 

Termine im Landesverband

24.01.2020, 18:00 Uhr

Gemeinsame Vorstandssitzung OV St. Johann/Alt-SB/St. Arnual

Saarbrücken, Landesgeschäftsstelle, Talstr. 23, 18 Uhr.
24.01.2020, 18:00 Uhr

Neujahrsempfang GLN - GRÜNE-LINKE - NÖL Heusweiler

Heusweiler, Festsaal des Rathauses Heusweiler, ab 18:00 Uhr.
28.02.2020, 18:00 Uhr

Die U.S. Präsidentschaftswahlen 2020 - Senator Bernie Sanders als ' game changer'?

Saarbrücken, Schloßkeller, ab 18 Uhr.

Terminübersicht

 

 

Saarlinke auf facebook und Twitter

zum Beitrag

KVSLS: Eine gute Entscheidung des VSK und jetzt noch die Regularien für die Zukunft abändern. Merci und ALLEZ HOPP.


Und jetzt Karneval für ALLE und die Regularien anpassen nicht vergessen „Die sehr schnelle und gute Entscheidung des Verband Saarländischer Karnevalsvereine e. V. (VSK) ist zu begrüßen. Dass das weitere Vorgehen basisdemokratisch erfolgen wird und etwas mehr Zeit braucht, tut hierbei keinen Abbruch. Auch Rom ist nur angeblich an einem Tag erbaut worden. Der saarländische Karneval zeigt sich jetzt von der Seite, wie wir ihn alle lieben un... mehr

RT @CarenLay: Wir als @Linksfraktion unterstützen die Forderungen des @DMBMieterbund. Sie sind im Wesentlichen deckungsgleich mit unseren.…
Tweet: vor 31 Minuten

RT @SusanneFerschl: Arbeitgeber nutzen die #Befristung, um Mitarbeiter zu erproben, aber auch um sie zu disziplinieren. Wem #HartzIV droht,…
Tweet: vor 32 Minuten

RT @Amira_M_Ali: Skandalös: #DGB Studie im Norden zeigt, dass 8 von 10 Rentnerinnen weniger als 1200€ im Monat bekommen. #Altersarmut ist l…
Tweet: vor 2 Stunden

RT @phoenix_de: Der Kampf gegen den #Klimawandel gehe mit dem Kampf gegen große #Ungleichheit|en einher, so @FabioDeMasi stellv. Vorsitzend…
Tweet: vor 3 Stunden

RT @phoenix_de: Dass der Bildungserfolg in #Deutschland von der sozialen Herkunft abhängig ist, sei untragbar, meint Bernd Riexinger @b_rie…
Tweet: vor 5 Stunden

Twitter DIE LINKE.

Politischer Aschermittwoch - DEN sollte man diesmal auf keinen Fall verpassen. t.co/CwPPCXjPJp
Tweet: 21.02.2019

Haushalts...entwurf 2019? Doppelt soviel für Verteidigung wie für Bildung und Forschung, Familie passt locker vierm… t.co/XTt9juw9Y2
Tweet: 27.11.2018

Die ersten Kreis-Themenforen gibt es nun auch als Flyer. t.co/QVPm9MCGn7
Tweet: 24.11.2018

Termintipp: Bahnhofsgeschichten mit dem Schriftsteller & Filmemacher Alfred Gulden, 29.11.2018, 19:00 - 21:00 Uhr.… t.co/D3sUpedwqV
Tweet: 24.11.2018

Aktionsflyer der Kreisarbeitsgemeinschaft Frauen des Kreisverbandes #Saarlouis zum Internationalen Tag zur Beseitig… t.co/m4dlZZV3ME
Tweet: 24.11.2018

Twitter Linke Saar

 

E-Mail an die Landesgeschäftsstelle | Telefon: 0681/51775

Wir sind in der Regel von Montag-Donnerstag von 9-14 Uhr und am Freitag von 9-13 Uhr erreichbar. Bitte ruft aber zur Sicherheit im Vorfeld an.

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

werde linksaktiv

▲ nach oben

 

 

 

 
Empfehlen Sie uns doch weiter, es ist ganz einfach!