13. Januar 2021

Saar-Linke fordert 90-Prozent Kurzarbeitergeld, Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen und eine öffentliche Beschäftigungsgesellschaft des Landes

Durch die anhaltenden Einschränkungen der Corona-Pandemie werden weitere Konsequenzen auf dem Arbeitsmarkt kaum zu verhindern sein. „Doch anstatt fast tatenlos zuzusehen und zu hoffen, dass es bald vorüber ist, sollte die Landesregierung endlich aktiver werden. Wir brauchen ein 90-prozentiges Kurzarbeitergeld für alle Beschäftigten und nicht nur für diejenigen, deren Unternehmen freiwillig etwas darauf zahlen. Gerade Menschen mit niedrigen Einkommen haben bei 60 bzw. 67 Prozent Kurzarbeitergeld ihr... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

22. Dezember 2020

Saar-Linke fordert verbindliche Ausschreibungsverfahren und Gehaltobergrenze für öffentliche Ämter

Anlässlich der Vergabe eines leitenden Saartoto-Postens erklärt Thomas Lutze, Landesvorsitzender der Saar-Linken: „Führungspositionen in öffentlichen Einrichtungen, bei denen das Land beteiligt ist, müssen zukünftig ausgeschrieben und neutral vergeben werden. Das heißt selbstverständlich auch, dass sich aktive oder ehemalige Politikerinnen und Politiker bewerben können. Die Auswahl muss aber neutral und anonymisiert gestaltet werden und sich ausschließlich nach der Qualifikation des Bewerbende... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

12. Dezember 2020

Dagmar Ensch-Engel: Versorgungsauftrag im Landkreis ungenügend

„Besser als nichts, wäre man, zum Thema Nordsaarlandklinik versucht zu sagen, wenn es denn nicht um die Gesundheit von Menschen ginge“ so Dagmar Ensch-Engel, Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Kreisverbandes DIE LINKE. Merzig-Wadern. „Das nunmehr angedachte Konzept der Landesregierung für ein Klinikum im Nordsaarland ist aus Sicht der der LINKEN vollkommen unzulänglich.“

Hierzu beruft sich die Politikerin auf Zahlen, die die Unterversorgung des Landkreises belegen. Im Jahr 2017 verfügt... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

11. Dezember 2020

Thomas Lutze (MdB, DIE LINKE): Das Saarland braucht wieder einen Nachtzuganschluss



Die Bahnen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreichs
wollen den Nachtzugverkehrs mit Schlaf- und Liegewagen in den nächsten
Jahren deutlich ausweiten. Hierzu erklärt Thomas Lutze,
Landesvorsitzender und Verkehrspolitiker der Saar-Linken:
„Wenn u.a. zwei Linien von Paris nach Wien und nach Berlin geführt
werden sollen, dann sollten diese Linien in der Landeshauptstadt
Saarbrücken Station machen. Bis vor fünf Jahren hatte das Saarland
bereits einen direkten Anschluss an die Stre... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

08. Dezember 2020

DIE LINKE: Das Land muss die Infrastruktur der Bahnstrecke Merzig-Losheim sichern

Anlässlich des drohenden Aus des Museums-Eisenbahn-Club Losheim e.V. erklären Dagmar-Ensch-Engel (MdL, Kreisvorsitzende Merzig-Wadern) und Thomas Lutze (MdB, Landesvorsitzender): „Das Land muss umgehend die ausstehende Instandsetzung des Streckenteilstückes bei Merzig finanzieren. Hierfür gibt es von der Bundesebene auch finanzielle Mittel, die offensichtlich nicht ausreichend abgerufen werden. Es allein den Kommunen, hier der Kreisstadt Merzig und der Gemeinde Losheim am See, aufzubürden, greift v... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

25. November 2020

Thomas Lutze (DIE LINKE): Verkaufsoffene Sonntage müssen unterbleiben

Während Gastronomie, Kultur, Freizeitsport u.a. auf Grund der Corona-Pandemie fast auf Null gefahren sind, soll der Einzelhandel mit verkaufsoffenen Sonntagen gefördert werden. Mehr noch: man wolle den Besuch der Einkaufszentren „entzerren“. Ein Gericht in NRW hat diese Aussage mit einem klaren Nein quittiert. Hierzu erklärt Thomas Lutze, Landesvorsitzender der Saar-Linken: „Auch unabhängig von der Corona-Pandemie steht DIE LINKE ablehnend zu verkaufsoffenen Sonntagen. Gerade für die Beschäfti... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

11. November 2020

DIE LINKE. Saar: Stellungnahme zur aktuellen Wahlumfrage Landtagswahl

Anlässlich der heute veröffentlichten Wahlumfrage zur Landtagswahl erklärt Thomas Lutze, Landesvorsitzender der Saar-Linken: „Mit aktuell 11 Prozent erzielt DIE LINKE an der Saar das gleiche Ergebnis wie bei den letzten Landtags- und Bundestagswahlen und ist weiterhin zweistellig. Das Potential der Linken an der Saar ist aber deutlich höher.“ Lutze weiter: „Dafür ist es notwendig, innerparteiliche Auseinandersetzungen auf der persönlichen Ebene zu vermeiden und notwendige Debatten ausschließl... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

03. November 2020

DIE LINKE. Saar: Gemeinsamer Flughafen der Großregion in Findel ist interessanter Vorschlag

Anlässlich des gemeinsamen Vorschlages verschiedener Verbände, den Luxemburger Flughafen als gemeinsamen Airport für die Großregion zunutzen, erklärt Thomas Lutze, Landesvorsitzender der Saar-Linken:
„Wegen der aktuellen Corona-Pandemie stehen auch die Flughäfen – groß wie klein – vor gravierenden Umbrüchen. Zum einen ist nicht abzusehen, wann die Pandemie endet und damit auch auf den Flugplätzen wieder Normalbetrieb herrscht. Zum anderen waren vor allen die regionalen Flughäfen wie der ... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

14. Oktober 2020

Thomas Lutze: Das Saarland braucht Anschluss an den Hochgeschwindigkeitsverkehr der Bahn

Anlässlich der heute (online) tagenden Verkehrsministerkonferenz von Bund und Ländern – bei der das Saarland Gastgeberin ist – erklärt Thomas Lutze, Landesvorsitzender der Saar-Linken: Das Saarland braucht endlich einen attraktiven Anschluss an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Bahn. Während viele vergleichbare Regionen über eine Anbindung an das Hochgeschwindigkeitsnetz verfügen, zuckelt man von Saarbrücken aus in der Regel mit Regionalzügen Richtung Mannheim, Frankfurt oder Trier/Köln. Das i... ganzen Beitrag anzeigen

 


 

 

83 Artikel, 1   2   3   4   5   6   7   8   9